KEMP Technologies Virtual Load Balancers für VMware, Microsoft Hyper-V und XenProject Xen

VMware, Hyper-V und XenProject Xen sind als die Top-Anbieter von Virtualisierungslösungen für Rechenzentren und Desktops weltweit anerkannt. Seit ihrer Gründung haben VMware, Hyper-V und Xen großen und kleinen Unternehmen die Möglichkeit gegeben, Investitions- und Betriebskosten zu senken, ohne Kompromisse in Sicherheitsrichtlinien, Business Continuity-Zielen oder den Anforderungen an die Unterstützung umweltfreundlicher Netzwerklösungen schließen zu müssen.

KEMP Technologies kann dank seinem Virtual LoadMaster (VLM) virtuelle Lastenausgleichslösungen bieten, die alle positiven Aspekte des VMware-Designethos nutzen. Die wichtigsten Vorteile von KEMP Technologies VLM für VMware und Hyper-V:

  • Eine vollständige und leistungsstarke Lastenausgleichsplattform mit einfacher Bereitstellung.
  • Die Bereitstellungsroutinen können einfach und intuitiv befolgt werden, die Bereitstellung kann also schnell abgeschlossen werden.
  • Eine sehr begrenzte Stellfläche und dennoch klassenbeste Geschwindigkeit und Performance.
  • Eine Vielzahl zusätzlicher Features wie Filterung und Proxy-Cache.
  • Mit seinem gezielten Design umfasst der KEMP Technologies Virtual LoadMaster keine Allzweck-Firewall oder einen Proxy-Server, der Benutzern die Auswahl der besten dieser Produkte zur Erfüllung ihrer Bedürfnisse ermöglicht.
  • «Die Preise sind attraktiv für alle, die ein begrenztes Budget haben, aber etwas mehr als die heute verfügbaren Freeware-Lösungen benötigen, die Kosten einer kostspieligeren Lösung aber nicht rechtfertigen können, solange KEMP praktisch die gleiche Lösung zu einem Bruchteil der Kosten bieten kann.