Authentifizierung und SSO in Azure

Aufbau robuster globaler Netzwerke zur Geschäftsoptimierung

Regelbasierte Verwaltung des Datenverkehrs

Bei Erweiterungen der Funktionalität von Azure Active Directory durch Microsoft profitieren Kunden von dem erweiterten Funktionsumfang des KEMP LoadMasters.

Der KEMP LoadMaster Edge Security Pack (ESP) stattet in Azure laufende Anwendungen mit Sicherheitsfeatures, wie Single Sign-On, Vorauthentifizierung und der Fähigkeit aus, zugelassene Benutzergruppen festzulegen. Darüber hinaus kann ESP so konfiguriert werden, dass nur spezifische URLs und virtuelle Verzeichnisse durch den LoadMaster veröffentlicht werden dürfen.

Mit der Einführung der Azure Active Directory Domain Services kann das Verzeichnis in Ihr virtuelles Netzwerk integriert werden, so dass der Virtual LoadMaster von KEMP für Azure Benutzer direkt authentifizieren kann, um ihnen so Zugang zur Anwendung in Azure oder auch Single Sign-On für verschiedene Anwendungen zu ermöglichen, die durch ihn für Azure veröffentlicht werden können.

Architektur-Highlights

  • Multi-Faktor-Authentifizierung
  • Hybride Cloud-Integration
  • Integration mit Microsoft Workloads
  • Absicherung von Anwendungen mit direkter Internetverbindung

Best Practices

  • TMG-Ersatz
  • Mobile-Workforce-Management
  • Sicherheit und Compliance