Lastenausgleichslösungen für Hyper-V von KEMP Technologies

Seit der ersten Veröffentlichung von Hyper-V von Microsoft hat KEMP Technologies die Bedeutung dieser Virtualisierungsumgebung erkannt. Also hat KEMP Technologies die beiden Virtual LoadMasters VLM 100 und VLM 1000 entwickelt, um für die Arbeit in dieser Umgebung völlig optimiert zu sein. Der VLM für Hyper-V kann eine umfassende Gruppe von Anwendungen von Webdiensten bis zu Microsoft Lync unterstützen.

Der VLM LoadMaster lässt sich extreme einfach konfigurieren. Die Auswahlmöglichkeiten im Installationsprogramm sind ziemlich einfach.

  • Wenn Sie Lastenausgleichskonzepte verstehen und Installationserfahrungen haben, richten Sie virtuelle Dienste und reale Server manuell über die Webschnittstelle ein, indem Sie einfach die Anweisungen des Installationshandbuchs befolgen.
  • Wenn Sie noch nie einen virtuellen LoadMaster mit Microsoft installiert haben, werden Sie angenehm überrascht sein, dass KEMP Ihnen das ganz einfach gemacht hat. Denn der VLM wird mit einer allgemeinen Gruppe von Exchange 2010-Vorlagen geliefert, die mit einer Reihe von vorkonfigurierten Optionen einsatzbereit in den VLM importiert werden können.