Regelbasierte Verwaltung des Datenverkehrs

In Umgebungen, die permanente, weltweite Servicebereitstellung erfordern, ist es essentiell, Datenverkehr weiterleiten zu können, um die verfügbaren Ressourcen effizient zu nutzen.

Die Nutzung des LoadMasters für Azure mit der Global Server Load Balancing-Funktion von KEMP, die als GEO bekannt ist, ermöglicht eine Hochverfügbarkeit sowohl für lokale als auch für cloudbasierte Anwendungspools. Durch eine geschickte Verteilung des gesamten Datenverkehrs auf verschiedene private Cloud-Infrastrukturen und Azure-Bereiche erlaubt der LoadMaster außerordentlich stabile, skalierbare und intelligente Anwendungs-Deployments.

Architektur-Highlights

  • Health-Checking für Umgebungen
  • Regelbasierte Steuerung des Datenverkehrs
  • Optimale Nutzung geografisch verteilter Ressourcen
  • Unterstützung von mehreren Cloud-Regionen und Datencentern
  • Geographische Lastverteilung

Best Practices

  • Disaster Recovery
  • Standortweite Ausfallsicherung
  • Benutzerfreundlichkeit